Medienkompetenz von Lehrer:innen

taz.de

Dieser Text über eine neue Studie ist ziemlich erschütternd. Denn wie soll das mit der Medienkompetenz jemals klappen, wenn 40% der deutschen Lehrkräfte meinen, dass Medien dafür da sein, „die Bevölkerung für bestimmte Anliegen zu mobilisieren“? Und immerhin 19 Prozent der Befragten der Aussage zustimmen, dass „viele Nachrichten, die eigentlich wichtig sind, in den normalen Medien verschwiegen werden und man sie nur in sozialen Netzwerken, Foren oder Blogs findet“?

Mehr lesen...
Linkedin

Möchtest Du weitere ähnliche Newsletter erhalten?