Diese Schriftart soll Lesenden beim Erinnern helfen

www.sansforgetica.rmit

Wenn Schriftgestalter neue Schriften erarbeiten, geht es ihnen häufig um Lesbarkeit und Ästhetik – für die Wahrnehmung ist beides zwar wichtig, aber am nachhaltigsten wäre eine Schrift, die auch noch die Erinnerung stützt.

Forscher an der RMIT University haben mit der Sans Forgetica jetzt eine Schrift entwickelt, die genau das können soll. Durch gezielt eingesetzte Lücken in den Buchstaben, eine leichte Neigung nach links und hohe Kleinbuchstaben soll das Lesen etwas mehr Konzentration erfordern und damit die Erinnerung an das Gelesene verstärken.

Ob die Schrift wirklich hilft oder nur ein Gag ist – den Ansatz finde ich auf jeden Fall spannend!

Mehr lesen...
Linkedin

Möchtest Du weitere ähnliche Newsletter erhalten?