Härteres Vorgehen gegen Ultras?

www.sport1.de

Die Bayern wollen jetzt voran gehen. Täter, die identifiziert werden, wie sie im Stadion Schmähungen kundtun, dürften "kein Spiel mehr von uns sehen", kündigte Bayern-Boss Rummenigge an. Das sei der einzige Weg, der jetzt noch Sinn macht. Denn auch wenn Meinungsäußerungen im Stadion natürlich erlaubt sein müssen, ist es nicht zu viel verlangt, sich an Gesetze zu halten.

Mehr lesen...
Linkedin

Möchtest Du weitere ähnliche Newsletter erhalten?