Diese Fotografin hat Spanier fotografiert, die in 500 Jahre alten Höhlen leben

www.nationalgeographic.com

Die chilenische Fotografin Tamara Merino hat schon auf der ganzen Welt Höhlen-Bewohner fotografiert – bei ihrer Reise ins südspanische Guadix hat sie aber nochmal ganz neue Welten kennengelernt.

In mehr als 2.000 historischen Höhlen-Bauten leben dort Spanier wie vor 500 Jahren, bauen ihr eigenes Getreide an und leben mit ihren Tieren unter einem Dach.

Während viele der Höhlen inzwischen von illegalen Einwanderern als Haus genutzt werden, wurden andere sogar selbst in den Höhlen geboren. Ein spannender Einblick mit tollen Fotos!

Mehr lesen...
Linkedin

Möchtest Du weitere ähnliche Newsletter erhalten?