Deutsche Bahn will ihre IT in die Amazon-Cloud verlagern | heise online

www.heise.de

Die DB Systel, der hauseigene IT-Dienstleister der Deutschen Bahn, will seine IT in den nächsten fünf Jahren weitgehend in die Cloud verlagern. Bis 2022 sollen 80 Prozent der Anwendungen in der Cloud laufen. Ziel ist es, ohne eigenes Rechenzentrum auszukommen. Rechenleistung will die Bahn je nach Bedarf aus den deutschen Cloud-Rechenzentren vor allem von Amazon beziehen. Für die Anwendungen, die nicht in der Cloud laufen können, soll Hardware angemietet werden.

Read more...
Linkedin

Want to receive more content like this in your inbox?