Billigfleisch: Der Verbraucher steht als Schuldiger da - zu unrecht

www.focus.de

Lange bekannt sind auch die Verhältnisse in der industriellen Tierhaltung, in der tausende Schweine, Kühe oder Hühnchen dicht gedrängt in viel zu engen Ställen dahinvegetieren. Um unter diesen Bedingungen den Ausbruch von Krankheiten zu verhindern, kommen Antibiotika in hoher Dosis zum Einsatz. Dass solche Praktiken nicht allein Leid für die Tiere, sondern auch Gefahren für Mensch und Umwelt mit sich bringen, ist keine Neuigkeit.

Mehr lesen...
Linkedin

Möchtest Du weitere ähnliche Newsletter erhalten?