Eine Frage der Ehre: Nicht satisfaktionsfähig » Anatomisches Allerlei » SciLogs - Wissenschaftsblogs

scilogs.spektrum.de

Die Fähigkeit zur bewussten Lüge ist definitiv eine der höheren kognitiven Funktionen, denn sie setzt eine "theory of mind" voraus: die Vorstellung davon, dass das belogene Gegenüber mentale Zustände besitzt, die denen des Lügners ähnlich sind. Einer Promotionskommission vorzugaukeln, man habe die Arbeit selbst verfasst, ist eine nicht zu unterschätzende kognitive Leistung. Dem filzernen Doktorhut weiszumachen, man sei sein würdiger Träger, ist hingegen Idiotie. Einen Hut kann man nicht belügen, wohl aber die, die ihn einem aufsetzen.

Read more...
Linkedin

Want to receive more content like this in your inbox?