Pone: Making music with his eyes [en]

www.theguardian.com

Der französische Produzent und Beatmaker Guilhem Gallart alias Pone hat sein neues, von Kate Bush inspiriertes Werk "Kate & Me" mit seinen Augen produziert. Das bedeutet: Er hat die gesamte Software und den ganzen Prozess mit seinem Blick gesteuert. Denn Pone lebt mit Amyotropher Lateralsklerose (ALS), einer nicht heilbaren degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems.

Das Ergebnis seiner Arbeit kann u.a. auf Spotify gehört werden, auf Apple Music finde ich es noch nicht.

(Danke für den Tipp, Carla!)

Mehr lesen...
Linkedin

Möchtest Du weitere ähnliche Newsletter erhalten?