Tina Turner (78) wollte ihre Nieren mit Homöopathie heilen

www.blick.ch

Wir leben in einer globulisierten Welt: Tina Turner (78) wollte ihre Nieren mit Homöopathie heilen – und stand an der Schwelle des Todes. Die Organspende ihres Ehemannes rettete ihr das Leben. Dass die Rock-Legende öffentlich darüber spricht, könnte weitere Menschenleben retten.

Die "alternative Medizin", insbesondere Homöopathie ist vielleicht bei Schnupfen und psychosomatischen Themen gut, aber bestimmt nicht bei Hardcore-Themen wie einem komplizierten Nierenleiden. Aber ja gut, die Kasse zahlt es, denn schneller sterben kostet weniger Geld.

Read more...
Linkedin

Want to receive more content like this in your inbox?