Japan will Piktogramme für Ausländer einfacher verständlich machen

www.spoon-tamago.com

Eigentlich sollen Piktogramme eine universale und leicht verständliche Sprache darstellen. Dass das nicht immer der Fall ist, hat die Realität schon oft genug bewiesen – man denke nur an das eine oder andere Armaturenbrett.

Auch für auswärtige Besucher in Japan warfen die dortigen Piktogramme häufiger Fragen auf als sie zu beantworten – wer denkt bei einer Swastika schon an einen Tempel?

Zuden olympischen Spielen sollen die Piktogramme nun deutlich vereinfacht und leichter verständlich werden – faszinierend ist vor allem der Weg dorthin.

Mehr lesen...
Linkedin

Möchtest Du weitere ähnliche Newsletter erhalten?