Tech firms do not want bans on facial recognition [en]

www.pymnts.com

Der Link im Titel ist nur eine kurze Zusammenfassung, der ganze Text beim WSJ braucht aber ein Abo.

Die großen Tech-Unternehmen bekommen kalte Füße in Sachen Gesichtserkennung, denn immer mehr Staaten und Regierungen wollen sie verbieten – in den USA haben San Francisco und sechs weitere Städte bereits entsprechende Gesetze verfasst. Das finden Unternehmen wie Amazon oder Microsoft nicht so toll, denn es könnte ihnen ein Riesengeschäft entgehen. Also befürworten sie gewisse Regeln, an deren Erstellung sie beteiligt sein möchten.

In gewissen Situationen kann Gesichtserkennung bestimmt auch Vorteile mit sich bringen. Doch die Gefahr des Missbrauchs ist groß – sowohl durch Unternehmen, als auch durch Politik. Welche Regeln also gelten und wer ihre Einhaltung garantieren soll – das muss verhandelt werden. Völlig aufzuhalten ist die Technologie sowieso nicht mehr.

Mehr lesen...
Linkedin

Möchtest Du weitere ähnliche Newsletter erhalten?