Germany’s Lessons for China and America [en]

www.nytimes.com

Ich finde es immer spannend, das Land, in dem ich lebe, von außen betrachten zu lassen. Also mit nicht hier geborenen Freund:innen über Deutschland zu reden oder die Reaktionen der internationalen Presse zu beobachten.

Wenn man diese Meinungskolumne in der NYT gelesen hat, wird einem nochmal mehr bewusst, wie viel Glück wir hier gerade haben, Menschen wie Merkel oder Steinmeier an der politischen Spitze zu haben. Und nicht einen Trump, Johnson, Xi oder gar einen Bolsonaro.

Es gibt immer was zu meckern und zu verbessern. Aber auch das Positive zu sehen, muss erlaubt sein. Und für den Satz "Man kann dieses Land nur mit gebrochenem Herzen lieben" bei seiner Rede zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges bin ich dem Bundespräsidenten wirklich dankbar. Sehr klug. Sehr richtig.

Ergänzend zu dem Text der NYT: Dieser Artikel bei Politico.

Mehr lesen...
Linkedin

Möchtest Du weitere ähnliche Newsletter erhalten?