Gastbeitrag ǀ Wir sind keine Sechsjährigen

www.freitag.de

Die ARD sollte in der Debatte um das Strategiepapier in die Offensive gehen und Ideologiekritik in eigener Sache betreiben. 

"Wüsste man nicht, dass es sich um ein Handbuch für die ARD handelt, so bekäme man den Verdacht, die geheime Propagandafibel eines totalitären Regimes entdeckt zu haben, an deren Ende sie sich ziemlich unverhohlen zu ihrer Ideologie bekennt: 'Kontrollierte Demokratie statt jeder, wie er will.'

Spätestens an dieser Stelle hätten die verantwortlichen Auftraggeber der ARD das tun müssen, was sie von jeder anderen demokratischen Institution des Landes einfordern würden, bei der sie eine solche Fibel entdeckt hätten: Sie hätten den Alarmknopf betätigen müssen. Doch anstatt die Anweisungen nach der ersten Lektüre dankend zurückzuweisen, ließ man sie zwei Jahre intern kursieren."

Read more...
Linkedin

Want to receive more content like this in your inbox?